chianti wine experience

FLORENZ – SIENA

Bike-Tour durchs Chianti, wo sich Geschichte in Schönheit verwandelt hat

September 2021

E-Bike-Tour durchs Chianti
Über Jahrhunderte hinweg lagen sie miteinander im Streit: Florenz und Siena. Nur 70 Kilometer Luftlinie trennen die beiden Städte – und das Chianti, eine der schönsten Landschaften der Welt. Denn statt Verwüstungen hat der lange Konflikt hier Schönheit hinterlassen – die florentinischen Familien, die damals das Land sicherten, haben das Land kultiviert, Wein und Oliven angebaut, wunderschöne Schlösser und borghi errichtet.

Statt wie einst zu Pferde, reiten wir im Sattel unserer E-MTBs vom Ponte Vecchio in Florenz bis zur Piazza del Campo in Siena. Die zweitägige Reise führt uns durch die einmalige Hügelwelt des Chianti, fernab vom Autoverkehr über strade bianche, durch Weinberge und Steineichenwälder. Zwischendrin lassen wir uns vom Charme historischer borghi und castelli verzaubern, die der Florentiner ab dem 12. Jahrhundert errichteten, um das Land gegen Siena zu sichern: Volpaia, Fonterutoli, Brolio. Wir machen in Weinkellern Besuch, picknicken unter Schirmpinien und betrinken uns an der Landschaft. So schön haben Sie Geschichte noch nie bereist!

 

​Florenz-Siena. Da gäbe es eine Schnellstraße. 80 Kilometer lang, ein Stündchen im Auto. Kann man machen. Doch wie langweilig! Denn die viel authentischere, spannendere Verbindung zwischen den beiden Städten führt mitten durch das Chianti. Durch die Hügellandschaft, die die beiden Städte über viele Jahrhunderte hinweg mehr trennte als verband. Denn Florenz und Siena waren zwischen 13. und 16. Jahrhundert die vielleicht größten Streithähne ganz Europas. Hier das offene, der Welt zugewandete Florenz der papsttreuen Guelfen, die prächtige Renaissance-Kunst, die schwerreichen Kaufmannsfamilien. Dort eine konservative Welt der Gotik und des Mittelalters, kaisertreue Ghibellinen, die älteste Bank der Welt. Und dazwischen? Das Chianti. Ein hügeliges, dichtbewaldetes Grenzland. Hier errichteten und bezogen viele Florentiner Patrizierfamilien befestigte Landgüter, um das Land vor Siena zu sichern. Und da sie schon einmal da waren, bauten sie Oliven an und Wein – und legten so die Grundlage zu einem der bekanntesten Rotweine der Welt, den Chianti Classico. Die Kulturlandschaft des Chianti, wie sie sich heute präsentiert, ist eine direkt Folge des uralten Konflikts zwischen Florenz und Siena.

 

Durch diese von den hässlichen Auswüchsen der Gegenwart kaum berührte, antike Welt radeln wir mit unseren E-Bikes. Auf strade bianche, den uralten historischen Verbindungswegen zwischen den einzelnen borghi und Befestigungen, an deren Wegführung sich seit Jahrhunderten kaum etwas geändert hat. Ein heiteres Auf und Ab durch Weinberge und Zypressenalleen, durchs silbrig flirrende Grün der Olivenhaine. Am Wegesrand: Abteien und Burgen wie Badia a Passignano, Castello di Volpaia und Castello di Brolio. In Schlosshöfen und Weinkellern spüren wir mit allen Sinnen der Geschichte des Chianti nach.

TEILNAHMEGEBÜHR PRO PERSON für die ganze Exkursion ab 890 €
Exkursion nach Voranmeldung, begrenzte Teilnehmerzahl (max. 12 Pers.)

PRICE INCLUDES

3 nights with breakfast

E-bike MTB rental for excursions

Accompaniment for all 3 days of a qualified environmental guide

Wine tasting

1 light lunch at the farmhouse 

3 packed lunches for the excursions

3 dinners

RCT insurance for the duration of the excursion

Tourist tax

SPÄTESTER ANMELDETERMIN 15 Tage vor Tourbeginn 

Die Exkursion findet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen statt.

 

ORGANIZZAZIONE TECNICA: TUSCANY OUTDOOR

ACHTUNG: Bevor Sie buchen und bezahlen, lesen Sie bitte unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an den Exkursionen von ALWAYS ALLWAYS.

INFORMATIONEN

ICONE_durata.png
DAUER

3 Tage

TREFFPUNKT

Firenze, 9 Uhr (die genauen Koordinaten werden noch bekannt gegeben)

ICONE_equip.png
AUSRÜSTUNG

Sneakers, Regenjacke, Sportbekleidung, Wärmere Jacke für die kühlen Weinkeller, Wasserflasche, Sonnencreme

ICONE_perc.png
LÄNGE

78 Km

HÖHENUNTERSCHIED

+ 1700 mt / - 1590 mt

SCHWIERIGKEITSGRAD

Anspruchsvoll

EXKURSIONSTYP

Rundtour

SAFETY FIRST

Die Begehbarkeit der Wege kann von den aktuellen Wetterbedingungen abhängen. Bei widrigen Wetterverhältnissen kann die Exkursion aus Sicherheitsgründen auch sehr kurzfristig abgesagt werden. Es ist unser Bestreben, Sie in diesem Fall umgehend zu informieren.

 

Der verantwortliche Guide auf dieser Exkursion behält sich das Recht vor, im Bedarfsfall die Route entsprechend den Wetterverhältnissen oder anderen Faktoren, die die Sicherheit der Gruppe beeinträchtigen könnten, zu modifizieren.

DIE TEILNAHMEGEBÜHR BEINHALTET

Organisation, Koordinierung und Begleitung durch qualifizierten Wander- und Naturguide

 (gemäß L.R. 42 del 23/03/2000 bzw. dessen spätere Modifizierungen.)

Haftpflichtversicherung während der ganzen Tour.

NICHT INBEGRIFFEN

Transport, Transfers, Mahlzeiten, Übernachtungen und alles, was nicht in der Position „Die Teilnahmegebühr beinhaltet“ enthalten ist. 

COVID-19

BEI DEN EXKURSIONEN HALTEN SICH UNSERE GUIDES AN DIE RICHTLINIEN DER REGION TOSKANA HINSICHTLICH DER PANDEMIEBEKÄMPFUNG COVID-19.